Spezielle Basel-Klausel in Finks Vertrag?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Ist an den Gerüchten rund um eine Abwanderung Thorsten Finks zum FC Basel doch mehr dran als bloße Spekulation?

Wie der "Blick" erfahren haben will, hat der Deutsche eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag mit der Austria - allerdings ausschließlich für den Serienmeister der Schweiz.

"Das Wichtigste ist, dass wir wieder Identifikation schaffen. Die ist dem Klub zuletzt etwas abhanden gekommen", wird FCB-Sportchef Marco Streller zitiert. Fink trainierte Basel bereits von 2009-2011.

In seiner ersten Saison holte er gleich das Double, 2010 zog er mit Basel in die Champions League ein. Nach der erneuten Meisterschaft 2011 wurde der 49-Jährige vom Hamburger SV abgeworben.

LAOLA1 fragt im Rahmen der Buchpräsentation zu "111 Gründe den FK Austria Wien zu lieben" direkt beim Trainer des FAK nach, wieviel Substanz im Gerücht rund um den Schweizer Meister steckt.

"Ich weiß nicht, inwiefern das Gerücht stimmt. Ich kann nur sagen: Ich beteilige mich nicht an Spekulationen, solange mich niemand angerufen hat und auf meinen Verein zugekommen ist", so Fink.


Das ganze Statement im VIDEO:


Textquelle: © LAOLA1.at

Thorsten Fink zu Basel? Das sagt Austria Wien

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare