Austrias Jens Stryger Larsen mit Udinese einig

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Austria steht unmittelbar davor, einen weiteren wichtigen Leistungsträger zu verlieren.

Wie berichtet und von Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt bestätigt, führt Außenverteidiger Jens Stryger Larsen Gespräche mit dem Serie-A-Klub Udinese Calcio.

Am Mittwoch soll der 26-Jährige zudem die obligatorischen medizinischen Checks absolviert haben.

Der Wechsel steht unmittelbar bevor. Laut der dänischen Sportzeitung "Tipsbladet" sollen sich Larsen und die beiden Vereine über die Details einig sein.

Larsen liebäugelte schon lange mit Wechsel

Schon Anfang Juni war der dänische Nationalteamspieler von seinem Abgang bei der Austria überzeugt:

"Es ist mein Plan und der Plan des Klubs, dass in dieser Transferzeit etwas passieren wird", erklärte der Däne gegenüber "bold.dk".

"Ich habe dem Verein gesagt, dass ich meinen Vertrag nicht verlängern werde und sie mich verkaufen müssen, wenn sie Geld für mich wollen", so der 26-Jährige, der im Sommer 2018 ablösefrei zu haben wäre.

Mit Udinese scheint er nun eine passende Adresse gefunden zu haben, um den nächsten Schritt in seiner Entwicklung zu machen. Für die Wiener hat er 85 Pflichtspiele bestritten, im Rückspiel des Europa-League-Playoffs gegen NK Osijek wird er nicht auf dem Platz stehen.

Damit ist bei der Austria guter Rat teuer. Wie berichtet, soll Florian Klein mit einer Rückkehr nach Österreich und zur Austria liebäugeln.


Textquelle: © LAOLA1.at

Kehrt Florian Klein zur Wiener Austria zurück?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare