Austria verliert erstes Testspiel

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Wiener Austria kassiert im ersten Testspiel im Kalenderjahr 2019 eine Niederlage. Die Veilchen müssen sich gegen Zweite-Liga-Klub SC Wiener Neustadt mit 0:1 geschlagen geben.

Nach einer torlosen ersten Hälfte gelingt Steffl der entscheidende Treffer (83.) für die Niederösterreicher.

Dennoch gibt es Grund zur Feude im violetten Lager: Christoph Martschinko, der wenige Stunden vor dem Test seinen Vertrag in Favoriten vorzeitig verlängert hat, gibt nach seinem Kreuzbanddriss sein Comeback.

Der 24-jährige Linksverteidiger absolvierte sein letztes Match am 15. Oktober 2017.

Austria Wien spielte mit: 1. Halbzeit: Pentz; Klein, Madl, Igor, Cuevas; Jukic, Demaku, Matic, Sarkaria; Ewandro (30., Turgeman), Edomwonyi.

2. Halbzeit: Pentz; Macher, Boenisch, Schoissengeyr, Martschinko; Sax, Hahn, Ebner, Prokop; Turgeman, Edomwonyi (55., Ewandro).

Tipico Sportwetten – Jetzt 100 € Neukundenbonus sichern!

"Mit dem Ergebnis können wir logischerweise nicht zufrieden sein. Schon gar nicht, wenn man sich unsere Chancen ansieht, wir hätten locker gewinnen können und auch müssen. Aber wir haben hinten zu viel zugelassen. Grundsätzlich war es dennoch ein ordentliches Spiel, aus dem wir jetzt unsere Erkenntnisse ziehen müssen und es schon am Samstag gegen Ried besser machen wollen", erklärt Trainer Thomas Letsch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Ex-Ried-Star Oliver Kragl vor Wechsel zum FC Bologna?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare