Alles offen bei Edomwonyi - Stec wohl nach Polen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Zukunft von Bright Edomwonyi ist alles andere als geklärt.

Das bestätigt sein Berater Max Hagmayr gegenüber LAOLA1: "Es haben bislang keine Verhandlungen mit der Austria stattgefunden. Es gibt auch Interesse außerhalb Österreichs."

Der 23-jährige Nigerianer hat zudem noch bis 2021 Vertrag beim türkischen Klub Rizespor. Sturm hatte den Angreifer im Frühjahr ausgeliehen, Edomwonyi traf in elf Bundesliga-Spielen drei Mal und legte ein Tor auf - auch ein Verbleib in Graz wird weiter nicht ausgeschlossen.

Edomwonyi, den Ralf Rangnick 2012 von Westerlo (BEL) nach Österreich bzw. Salzburg holte, wechselte in der Winterpause 2016/17 für kolportierte 1,2 Millionen Euro von Sturm in die Türkei, wo er in bislang 26 Partien vier Tore für den Erstliga-Rückkehrer Rizespor erzielte.

Rechtsverteidiger David Stec (24), dessen Vertrag in St. Pölten ausläuft, steht indes vor einem Wechsel nach Polen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Felix Luckeneder könnte den LASK verlassen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare