Titelverteidiger Algerien patzt zum Auftakt

Titelverteidiger Algerien patzt zum Auftakt Foto: © getty
 

Titelverteidiger Algerien muss sich zum Auftakt in den Afrika-Cup in Kamerun mit einem 0:0-Remis gegen Sierra Leone begnügen.

Die "Wüstenfüchse" um Manchester-City-Star Riyad Mahrez schauen vor allem in der ersten Halbzeit schlecht aus. Sierre Leone hat in den ersten 45 Minuten mehrere Möglichkeiten, in Führung zu gehen, vergibt die sich vorfindenden Chancen aber leichtfertig.

In der zweiten Halbzeit drehen die Nordafrikaner dann auf, spielen Sierra Leone nahezu an die Wand. Tormann Mohamed Kamara können die Algerier allerdings nicht überwinden.

Im Kracherspiel des Tages treffen um 17 Uhr in Gruppe D Nigeria und Rekord-Sieger Ägypten aufeinander. Um 20 Uhr spielen Sudan und Guinea-Bissau. Alle Spiele laufen im LAOLA1-Ticker>>>

VIDEO: Manchester Citys afrikanische Stars

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..