Relegation! Klagenfurt darf vom Aufstieg träumen

 

Austria Klagenfurt bleibt weiter im Rennen um den Aufstieg in die Bundesliga!

Die Kärntner profitieren vom Patzer von Wacker Innsbruck (Mehr dazu >>>) und ziehen dank eines 2:1-Auswärtssieges am letzten Spieltag der 2. Liga gegen Rapid Wien II wieder an den Tirolern vorbei.

Klagenfurt startet ideal in die Partie, bereits in der 8. Minute drückt Fabian Miesenböck den Ball nach Flanke von Simon Straudi über die Linie. Allerdings ist bei diesem Treffer auch etwas Glück dabei, Miesenböck ist wohl mit der Hand am Ball.

Danach ziehen sich die Kärntner aber etwas zurück und werden für ihre Passivität mit dem Ausgleich von Lukas Sulzbacher bestraft (19.). Austria Klagenfurt schlägt jedoch noch vor der Pause zurück und geht nach einem strammen Schuss von Christopher Cvetko wieder in Führung (33.).

Die Gäste aus Kärntnen tun sich in der zweiten Halbzeit schwer, das Ergebnis weiter in die Höhe zu treiben. Rapid spielt weiter gut mit, hält das Spiel bis zum Schluss offen, am Ende zittert Klagenfurt den Sieg aber doch über die Zeit.

Klagenfurt zieht somit am letzten Drücker am großen Aufstiegskonkurrenten Wacker Innsbruck vorbei, beendet die Saison mit 59 Punkten auf Platz drei und darf weiter auf den Aufstieg in die Bundesliga hoffen. Die Kärntner bekommen es nun in der Relegation mit dem SKN St. Pölten zu tun. Das Hinspiel findet kommenden Mittwoch in Klagenfurt statt.

Rapid Wien II beendet die Saison mit 30 Punkten auf Platz 14.

2. Liga - Tabelle >>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..