Blau-Weiß Linz krallt sich die Tabellenführung

 

Der FC Blau-Weiß Linz geht mit einem leichten Vorteil in den Titel-Showdown am letzten Spieltag der 2. Liga! Die "Königsblauen" schlagen die Young Violets Austria Wien souverän mit 4:0 und sind vor dem entscheidenden Meisterschaftsspiel beim FC Liefering mit einem Tor Vorsprung Tabellenleader.

Die Gastgeber zeigen den "Jung-Veilchen" früh die Grenzen auf, das erste Tor fällt aber erst nach 31 Spielminuten: Goalgetter Fabian Schubert legt mustergültig für Kristijan Dobras (31.) auf, der haut das Leder humorlos zu seinem vierten Saisontreffer in die Maschen.

Nur zehn Minuten später legt Schubert selbst nach: Nach tollem Steilpass in die Spitze ist der Stürmer (41.) frei vor Young-Violets-Keeper Matthias Gindl, dem er mit einem platzierten Abschluss ins rechte Eck keine Chance lässt.

Kurz nach Wiederanpfiff sorgt Turgay Gemicibasi (51.) mit einem satten Linksschuss ins kurze Eck für die Vorentscheidung, Nicolas Wimmer (73.) stellt sogar noch per Kopf auf 4:0 für die Stahlstädter. Die beste Chance der Young Violets vergibt Muharem Huskovic (75.), sein Distanzschuss knallt nur an die Oberkante der Latte.

Blau-Weiß Linz kann mit dem klaren Erfolg die Lieferinger (jeweils 62 Punkte) um ein Tor abhängen und führt vor dem direkten Duell am letzten Spieltag vor den "Jung-Bullen". Die Young Violets (29) rutschen dagegen auf den 15. Tabellenplatz ab, nur der SV Horn (27) steht hinter ihnen.

2. Liga - Spielplan und Ergebnisse >>>

2. Liga - Tabelle >>>


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..