Mühsamer Ried-Sieg über Juniors

 

Die SV Ried bleibt in der achten Runde der HPYBET 2. Liga in Schlagdistanz zur Tabellenspitze. Das oberösterreichische Duell mit dem FC Juniors OÖ geht mit 3:1 an die Innviertler.

Die Gastgeber beginnen schwungvoll und mit einem klaren Übergewicht, dementsprechend ist die Führung durch Kapitän Reifeltshammer, der nach einer Ecke per Kopf trifft, nur die logische Konsequenz (15.).

Die Wikinger verabsäumen es jedoch, schnell nachzulegen, als etwa ein Jefte-Luper durch Konda von der Linie gekratzt wird (23.), und aus dem Nichts entsteht der Ausgleich: Ein Konter resultiert im Querpass, den Torhüter Kreidl nicht festhalten kann, Reyes steht mutterseelenallein zum Abstauber aus dem ersten Torschuss bereit (31.).

Der Ausgleich schockt die Rieder etwas, erst nach Seitenwechsel ist es wieder Jefte, der mit einer Top-Chance an Schlussmann Turner scheitert (54.). Letztendlich muss ein Elfmeter für die Entscheidung sorgen: Grüll wird von N'Zi gefoult und verwertet den fälligen Strafstoß selbst (61.).

Eine schöne Kombination mit Ziegl wird von Kerhe kurz vor dem Ende mit einem Flachschuss vollendet (89.).

Den Riedern fehlen als Tabellen-Dritten vier Punkte auf Spitzenreiter Klagenfurt, mit 14 Zählern gleichauf liegt der zweitplatzierte SV Horn. Die Juniors liegen in einer knappen Tabelle mit zehn Punkten nur auf Rang elf.

Spielplan & Ergebnisse >>>

Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: FAC erhält einen zweiten Geschäftsführer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare