Blumauer-Aus bei SKN St. Pölten?

Blumauer-Aus bei SKN St. Pölten? Foto: © GEPA
 

Steht beim SKN St. Pölten ein Paukenschlag bevor?

Beim Bundesliga-Absteiger und kriselnden 2. Liga-Klub deutet sich eine personelle Veränderung an. General Manager Andreas Blumauer soll die Niederösterreicher nach sieben Jahren im Amt verlassen.

Laut "NÖN" soll der 45-Jährige bereits mit 30. September gekündigt haben, so dass sich die Wege des Vereins und des Oberösterreichers mit Jahresende trennen. Eine Bestätigung des Klubs steht jedoch noch aus, da alle Beteiligten auf Tauchstation gehen.

Laut dem Artikel soll im Hintergrund ein Richtungsstreit toben und Blumauer nicht ganz freiwillig seinen Posten räumen, sondern aufgrund des immer größer werdenden internen und externen Drucks. Auch die guten Connections zum externen Berater Frank Schreier sollen abgebrochen worden sein.

Spätestens nach dem Abstieg in die 2. Liga wurden Rufe nach einer Veränderung laut, ein neuer St. Pöltner Weg mit lokaler Verwurzlung wird forciert. Dabei wird mit Martin Scherb immer wieder ein alter Bekannter genannt, der als "Integrationsfigur" in Frage kommt, jedoch als ÖFB-U15-, ÖFB-U19-Teamchef und Stützpunktkoordinator der LAZs wichtige Positionen inne hat.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..