FAC-Coach Oberhammer sauer

 

Während der FAC Wien in zwei Auswärtsspielen bereits vier Punkte gesammelt hat, läuft es für die Floridsdorfer in der neuen 2. Liga vor den eigenen Fans noch überhaupt nicht.

Nach dem 0:2 gegen den Kapfenberger SV in der 2. Runde setzte es nun ein 0:2 gegen die WSG Wattens (Spielbericht >>>).

Bereits nach einer halben Stunde hatten die Gäste aus Tirol über zwei Treffer gejubelt. "Wir haben geschlafen, Geschenke verteilt. Das war Kinder- gegen Erwachsenen-Fußball", ärgert sich FAC-Coach Oliver Oberhammer in der "Krone".

Der Trainer der Wiener nimmt aus dem Duell aber auch etwas Positives mit: "Immerhin sind wir in der zweiten Halbzeit besser in das Spiel gekommen, hatten auch Topchancen."

Schon am kommenden Freitag bietet sich dem FAC die Chance, daheim erstmals anzuschreiben. Dann kommt nämlich Austria Lustenau. Ab 19:10 Uhr im kostenlosen LIVE-Stream >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..