Zehnter Neuzugang in Klagenfurt

Aufmacherbild
 

Rund zwei Wochen vor dem Saisonstart präsentiert der SK Austria Klagenfurt den zehnten Neuzugang dieses Sommers. Der Aufsteiger in die neue 2. Liga verpflichtet Scott Kennedy von Westliga-Klub SV Grödig.

Der 21-jährige kanadische Innenverteidiger ist nach Benedikt Pichler der zweite Spieler, den die Kärntner in diesem Sommer von den Salzburgern geholt haben.

Mit dem Kameruner Ousseini Mounpain (CA Rentistas) und dem Uruguayer Maximiliano Moreia (FK Skopje) wurden bereits zwei Innenverteidiger verpflichtet, allerdings sind diese zum Saisonstart wohl noch nicht einsatzberechtigt. Der Verein rechnet Ende Juli mit einer Arbeitserlaubnis für die beiden Legionäre.


Textquelle: © LAOLA1.at

2. Liga: Lustenaus Tormann Sebald zu Hansa Rostock

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare