Ex-Lustenau-Präsident Nagel wird Spielerberater

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hubert Nagel bleibt dem Fußball-Geschäft erhalten. Der langjährige Präsident von Austria Lustenau wird künftig als Spielerberater tätig sein.

Gemeinsam mit Ex-Profi Thiago will der 68-Jährige sich vor allem um die Belange von brasilianischen Akteure kümmern, berichtet die "Neue".

Während sich bei Nagel die Zukunft geklärt hat, stehen bei Austria Lustenau noch einige Fragezeichen vor der nächsten Saison.

Aktuell umfasst der Kader für die kommende Saison nur zwölf Spieler, weitere Abgänge wie Ronivaldo, Marcel Canadi oder Darijo Grujcic scheinen möglich.

Bei möglichen Zugängen kursieren aktuell zwei Namen: Roko Mislov und Thomas Mayer. Mislov war maßgeblich am Bundesliga-Aufstieg des TSV Hartberg beteiligt, nach einer Saison beim SKN St. Pölten wäre der Mittelfeldspieler wieder ablösefrei zu haben.

Mayer gehört dem FC Liefering, war zuletzt allerdings zwei Jahre an die SV Ried ausgeliehen. Die Rieder sollen auch an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert sein, doch es soll auch schon Gespräche zwischen dem rechten Flügelspieler und Lustenau gegeben haben.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid bestätigt Frisör: Andrei Ivan verlässt die Hütteldorfer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare