Formel 1: Spielberg-Campingplätze gut besucht

Formel 1: Spielberg-Campingplätze gut besucht Foto: © GEPA
 

Von den gefallenen Corona-Beschränkungen profitieren beim Grand Prix von Österreich nicht nur die Fans, die in großer Zahl wieder live vor Ort mitfiebern können, sondern auch die Betreiberinnen und Betreiber der Campingplätze rund um den Red Bull Ring.

Für manche von ihnen dürfte 2021 das beste Jahr seit dem Formel-1-Comeback in der Steiermark (2014) sein. Etwa die Hälfte der 20 Hektar Wiesen, die zu Campingplätzen umfunktioniert worden sind, sind laut Manuela Machner vom Spielberg-Tourismus gebucht. Diese Flächen wurden in den vergangenen Jahren stark erweitert.

Starkes Jahr für die Camping-Betreibenden

Neu sind die Premiumangebote beim Camping Pink. Diese Tiny-Houses seien besonders bei den Holländern sehr gefragt gewesen, sagt Antonia Pötsch vom Birkmoahof zur APA.

Etwa 80 Prozent im Premium-Bereich wurde von niederländischen Gästen gebucht: "Wir haben definitiv mehr Gäste als 2019. Es ist das stärkste Jahr, seit wir Camping anbieten." Heuer gibt es für die "pinken" Campinggäste auch eine Besonderheit: eine Ausstellung mit historischen Fotos aus dem Archiv des Fotografiestudios Hruby. Sie stammen aus der Zeit ab dem Jahr 1969.

Den größten Campingplatz rund um den Ring mit rund sechs Hektar hat Karl Maier. Sein Camping Rot ist seit mehr als vier Wochen ausgebucht, wobei er heuer wegen des Coronavirus zur Sicherheit nur 80 Prozent Kapazität angeboten hat.

Etwa 60 bis 70 Prozent der Gäste sind aus Holland, sagte er im APA-Gespräch. Viele hatten schon 2019 für 2020 gebucht, doch im Vorjahr waren bekanntlich keine Gäste am Red Bull Ring erlaubt. Etwa die Hälfte von ihnen hat die Buchung für 2021 mitgenommen.

Die niederländischen Kunden schätzt Maier: "Die sind sehr angenehm. Wenn sie einmal lauter sind und man sagt es ihnen, dann ist das nie ein Problem."

Generell seien seine Campinggäste heuer nicht ungut, obwohl durch die Lockerungen nun mehr Party möglich ist als noch vor wenigen Tagen: "Es verläuft alles im Rahmen. Bis Mitternacht ist es manchmal noch lauter, aber danach ist es ruhig. Unsere Security sorgen auch dafür."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..