Fußball-Fans stürzen sich auf Football Manager

Aufmacherbild
 

Die aufgrund der Coronavirus-Pandemie währende Liga-Pause bringt Fußball-Fans langsam zur Verzweiflung und auch auf neue Gedanken.

Während der Ball im Real-Life ruht, erlebt die virtuelle Leder-Kugel einen gigantischen Aufschwung: Der derzeit beliebteste Fußball-Manager "Football Manager 2020" darf sich über einen noch nie dagewesenen Aufschwung freuen.

In den letzten Tagen wurde das PC-Spiel laut "steamcharts.com" zweitweise von gleichzeitig über 155.000 Spielern gezockt. Vor der Coronavirus-Krise schaffte der "Football Manager 2020" nur an die 82.000 Spieler gleichzeitig.

Zu Gute kommt dem Manager-Spiel allerdings auch eine Gratis-Aktion seitens von Hersteller Sports Interactive: Vom 18. bis 25. März könnt ihr das Spiel kostenlos auf Steam zocken.

Für die Zeit der Coronavirus-Pandemie scheint der "Football Manager 2020" perfekt geeignet zu sein: Aufgrund seiner Komplexität und seines großen Umfangs könnt ihr viele, viele Stunden in den Titel reinversenken. So sitzt ihr an einer Saison schon mal 10-20 Stunden.

Es ist wohl kein Zufall, dass sich der Entwickler ausgerechnet jetzt zu dieser Gratis-Aktion entschlossen hat.

Textquelle: © LAOLA1.at

Corona-Krise: Bundesliga führt Stresstests mit Klubs durch

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare