PES wird eFootball und Free2play

PES wird eFootball und Free2play
 

Seit einigen Jahren dominiert die FIFA-Serie das Fußball-Genre auf Konsolen. Doch langjährigen Zockern und natürlich eingefleischten Fans wird auch die Pro-Evolution-Serie nicht nur ein Begriff, sondern vielleicht auch weiterhin noch das Maß aller Dinge sein.

PES-Anhänger stehen nun allerdings vor einer Zäsur ihrer Lieblings-Spieleserie: Nachdem PES schon in der Vorjahres-Version auf eFootball PES (in Japan auch als Winning Eleven bekannt) umbenannt wurde, heißt der im Herbst kommende Ableger nun nur mehr eFootball.

Die größte Neuerung ist allerdings das Geschäftsmodell: Ab der im Frühherbst auf PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC erhältlichen neuen Version stellt Hersteller Konami auf Free2play um. Das Basisspiel wird also kostenlos sein.

In diesem werden voraussichtlich zumindest einmal Freundschaftsspiele mögich sein. Danach sollen nach und nach Online-Ligen und weitere Spiel-Modi hinzukommen. Was davon Pay-Content wird und was kostenlos spielbar sein wird, steht bislang noch nicht fest.

Den am Mittwoch veröffentlichten ersten Trailer findet ihr hier:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..