Sensation in den LCS Regionals

Aufmacherbild Foto: © Dot eSports
 

Die größte Überraschung dieser LCS Saison ist perfekt. Was passiert ist und was genau das Ganze bedeutet erfahrt ihr in diesem Artikel.

Clutch Gaming gelingt die Sensation

Clutch Gaming, welche den Summer Split als fünfter beendeten, scheiterten in den Playoffs an Counter Logic Gaming. In den Regionals hingegen hatten sie die Chance auf eine Revanche im Halbfinale. Dies ließen sie sich nicht nehmen und besiegten Counter Logic Gaming mit drei zu eins. Damit war der Weg ins Finale geebnet um dort erneut gegen Team SoloMid anzutreten. Clutch Gaming konnte Team SoloMid bereits im Viertelfinale besiegen und hatte daher eine gute Ausgangslage. Im Finale konnten sie jedoch nicht mehr so eindeutig gewinnen und das „Best of Five“ ging über die gesamte Länge von fünf Spielen. Am Ende konnte sich Clutch Gaming erneut durchsetzen und stehen als Gewinner der Regionals fest. Durch diesen Sieg ist Clutch Gaming neben Team Liquid und Cloud9 das dritte LCS Teams bei den Worlds 2019. Clutch muss jedoch zuerst durch die Play In Phase um am Main Event teilnehmen zu dürfen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare