G2 eSports dominiert die Worlds

Aufmacherbild Foto: © Youtube
 

G2 eSports und SKT T1 dominieren die Worlds. Für alle die keine Zeit hatten die Worlds aktiv zu verfolgen gibt es hier die Zusammenfassung.

FNATIC absolut chancenlos gegen RNG

Bisher war FNATICs Leistung bei den Worlds eher bescheiden. Nur gegen Clutch Gaming, das Wildcard Team aus Nordamerika, konnte man gewinnen. SKT T1 und Royal Never Give Up waren eindeutig zu stark für das eigentlich sehr gut spielende FNATIC. Auch das Spiel gegen Clutch Gaming war alles andere als eine sichere Nummer. Laut Fans und Experten scheitert FNATIC bei den Worlds bereits beim Draft. Nachdem man mit Zwang versucht hat ihre bewährte Garen und Yuumi Botlane durchzubringen, vertraute man im Spiel gegen den Star ADC „Uzi“ auf eine Morgana und Blitzcrank Botlane. Die Fans FNATICs wissen nicht warum man nicht auf die Stärken FNATICs vertraut und diese auch ausspielt.

SKT T1 weiterhin dominant

Drei Siege, null Niederlagen. Eine sehr gute Hinrunden Bilanz für das koreanische Top Team. Auch im Spiel gegen Clutch Gaming lies man nichts anbrennen und Faker verstummte, wie schon in den anderen zwei Spielen der Worlds, wieder alle Kritiker. Mit der derzeitigen Leistung von SKT T1 sollte es kein Problem sein weit zu kommen. Wir freuen uns schon auf die Rückrunde, in der es wieder einiges zu sehen geben wird.

FunPlus Phoenix auf Siegeskurs

Nachdem man letzte Woche Splyce bezwingen konnte, und einen wichtigen Sieg einfuhr, waren nun die Gigabyte Marines an der Reihe. Durch den Sieg setzt man sich nach der Hinrunde erst einmal auf den ersten Platz der Tabelle. Damit sichern sie sich eine sehr gute Ausgangslage für die Rückrunde.

Splyce patzt gegen JTeam

Splyce scheint derzeit nicht in Topform zu sein. Nach der Niederlage gegen FunPlus Phoenix, hat man nun auch gegen das JTeam verloren. Damit verbaut sich Splyce eine relativ einfache Rückrunde, denn jetzt muss man zeigen, dass man es verdient in die Playoffs einzuziehen. In der Rückrunde sollte man versuchen aus den Fehlern zu lernen und selbstbewusst in die Spiele zu gehen.

Griffin zu stark für Cloud 9

Auch das koreanische Top Team Griffin war in der Lage Cloud 9 zu besiegen. Die Koreaner stoßen damit auf den zweiten Platz der Gruppe vor und sichern sich eine gute Ausgangslage, die Playoffs zu erreichen. Für Cloud 9 müssen auf jeden Fall Siege her. Ein Sensationssieg gegen G2 eSports würde sie wieder in Kurs bringen. Das wird aber sehr schweres Unterfangen und wird so vermutlich nicht passieren.

G2 eSports, das Maß aller Dinge

Sie scheinen absolut unbesiegbar. G2 eSports gewinnt auch das Spiel gegen Hong Kong Attitude und steht damit ohne Niederlage ganz klar auf Platz eins. Neben SKT T1 sind sie das einzige bislang ungeschlagene Team der Worlds. Wir freuen uns besonders, sollte es zu einer Begegnung zwischen diesen beiden Teams kommen. Es bleibt weiterhin spannend und jedes Spiel in dem G2 eSports wieder ein Team dominiert ist vorallem für die europäischen Fans ein ganz besonderes.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare