Die Play-In Stage der Worlds steht an

Aufmacherbild Foto: © Nexus
 

Die Gruppen für die Play-In Stage sind gezogen und uns erwarten spannende Begegnungen. Was genau euch erwartet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Gute Chancen für Europa

Neben G2 eSports und FNATIC, werden noch zwei weitere europäische Teams an den Worlds teilnehmen. Splyce konnte sich über die Regionals qualifizieren und auch die Unicorns of Love schafften den Sprung in die Play-In Stage. Die europäischen Teams treffen in Gruppe A und B auf starke Gegner, jedoch haben beide eine gute Chance das Worlds Main Event zu erreichen. Auf die Unicorns of Love warten in Gruppe A Clutch Gaming, das Überraschungsteam aus NA, und Mammoth, ein eher unbekanntes Team aus Australien. Die ersten beiden jeder Gruppe kommen weiter. In Gruppe B trifft Splyce auf bekannte Gegner. Detonation FocusMe und Isurus Gaming sind bekannte Teams, welche auf jeden Fall nicht unterschätzt werden sollten. Detonation FocusMe gewann sowohl den Summer Split, als auch die Summer Playoffs der japanischen Liga. Isurus Gaming konnte die lateinamerikanische Liga gewinnen und geht als stärkstes chilenisches Team ins Rennen. Wir hoffen natürlich, dass die europäischen Vertreter das Main Event erreichen und auch dort für Aufsehen sorgen können.

Spannung in Gruppe C und D

In Gruppe C treffen Hong Kong Attitude, Lowkey eSport und MEGA aufeinander. Bekannte Teams, die immer für eine Überraschung zu haben sind. In der Gruppe D wartet ein Team, dass ganz besonders heiß aufs Main Event ist. Neben Royal Youth aus der Türkei und Flamengo eSports aus Brasilien, kämpft auch DamWon Gaming in Gruppe D. Nach einem zweiten Platz im diesjährigen, koreanischen Summer Split, geht DamWon als klarer Favorit ins Rennen. Wir sind gespannt wer sich am Ende in jeder Gruppe durchsetzen kann. Bei uns seid ihr natürlich wie immer top informiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare