PSG steigt in Dota-Szene ein

Aufmacherbild
 

Im Sommer kaufte sich der französische Top-Club PSG noch Fußball-Superstar Neymar um 222 Millionen Euro vom FC Barcelona, jetzt wurde in ein Dota-Team investiert.

Ziel: International

Our goal is to go to The International and to get the best performance.

Yassine Jaada, PSG eSports’s CGO

Wang ‘Ame‘ Chunyu, Lu ‘Maybe‘ Yao, Yang ‘Chalice‘ Shenyi, Xu ‘Fy‘ Linsen und Jian Wei ‘xNova‘ Yap vom Dota-Team LGD haben einen prominenten Sponsor gefunden. Die katarische Investitionsgemeinschaft beIN Media Group rund um Inhaber Nasser Al-Khelaifi stiegen beim chinesischen Team ein. Der Pariser Club PSG ist somit der erste Fußballverein, der in die Dota-Szene einsteigt. Das erste Mal wird dass "neue" LGD-Team am 27. April in Moskau beim "Epicenter XL" Major-Turnier zu sehen sein. Dort gibt es eine Million Dollar zu gewinnen.

 

FOTO: PSG Esports

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare