"Parteiischer Organisator" - Team zieht zurück

Aufmacherbild
 

Nachdem Mineski zuletzt die DAC für sich entscheiden konnte, zieht sich das Team vom GESC-Qualifier zurück. Zwei Gründe werden dafür von Mineski genannt.

Aufregung wegen Verschiebungen

Eigentlich hätte der Qualifier für das GESC-Turnier in Thailand beginnen sollen, doch nach einer plötzlichen Verschiebung des Spielplans trifft ein Shitstorm den Veranstalter. Das DAC-Gewinnerteam Mineski bereitete bereits das Bootcamp in Thailand vor, um unter idealen Bedingungen antreten zu können. Durch die Verschiebung waren bereits bestehende Buchungen umsonst. Jetzt hat das phillipinische Team genug und zieht sich aus der Qualifikation zurück. Als Gründe hierfür werden der "volle Zeitplan" und "ein parteiischer Veranstalter" genannt. Von GESC gibt es noch keine Stellungnahme dazu. Es wäre das erste von Dota-Entwickler Valve geplante Turnier in Thailand gewesen.

Foto: Perfect World

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare