Skiflug-WM: Schwerer Sturz von ÖSV-Adler

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bereits vor Beginn der Wettkämpfe wird die Skiflug-WM am Kulm von einem schweren Sturz überschattet.

Der Kärntner Lukas Müller kommt beim Einfliegen der Schanze aufgrund eines Materialproblems nach einem 120-Meter-Satz zu Fall und ist kurzzeitig bewusstlos. Da er zunächst seine Beine nicht spürt, besteht der Verdacht auf eine Rückenverletzung. Wenig später wird leichte Entwarnung gegeben, eine Diagnose besteht bislang aber aus.

Der Ex-Juniorenweltmeister wird mit dem Helikopter abtransportiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare