Patrick Kane durchbricht magische Schallmauer

Aufmacherbild Foto: © getty

Die Chicago Blackhawks feiern in der NHL einen 6:4-Sieg gegen die Boston Bruins.

Mann des Spiels ist einmal mehr Patrick Kane. Der 27-jährige Angreifer erzielt einen Triplepack und leistet einen Assist. Damit hält er in der laufenden Saison bei 100 Scorerpunkten (43 Tore,57 Assists) und durchbricht diese magische Schallmauer zum ersten Mal in seiner Karriere.

Die Hawks leisten damit Philadelphia und Michael Raffl Schützenhilfe: Die Bruins liegen bei zwei Spielen mehr einen Punkt hinter den Flyers.

Durch Bostons Niederlage fixieren die Florida Panthers die Teilnahme an den Playoffs.

Chicago führt nach Toren durch Anisimov (14./PP), Kane (19., 21., 35./PP), Toews (23.) und Panarin (26.) bereits mit 6:0, ehe die Bruins durch Pastrnak (40.), Bergeron (40., 43.) und Marchand (50.) nochmals verkürzen.

Mit 100 Punkten liegt Kane im Rennen um den Scoring-Titel (Art Ross Trophy) klar vor seinem ersten Verfolger Jamie Benn. Der Stürmer der Dallas Stars hat 88 Punkte auf seinem Konto. Im Rennen um den Torschützen-Titel (Rocket Richard Trophy) liegt Kane nur noch zwei Treffer hinter Leader Alex Ovechkin (Washington Capitals/45 Treffer).

Der Blackhawks-Star ist der erste Spieler seit Sidney Crosby (104 Punkte/2013-14), der 100 Scorerpunkte in einer Saison erreicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare