Lakos-Finger: Durchblutung funktioniert

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Chancen steigen, dass Philippe Lakos die Kuppe am kleinen Finger behält.

"Es sieht ganz gut aus, dass alles wieder gut verheilt. Die Blutzufuhr funktioniert. Auch die Ärzte sind positiv gestimmt", so der Verteidiger der Vienna Capitals gegenüber der "Kleinen Zeitung".

Momentan ist ungewiss, wann der 35-Jährige auf das Eis zurückkehrt. Er selbst hält ein Comeback im Playoff-Halbfinale für möglich, was freilich voraussetzt, dass seine Caps soweit kommen.

Die Verletzung zog sich Lakos bei der 5:4-Härteschlacht der Wiener am Dienstag gegen Meister Red Bull Salzburg zu. Sie stammt von einem Stockschlag von Brett Sterling, der daraufhin für zwei Spiele gesperrt wurde.

Innsbruck - KAC am Fr., 19:10 Uhr LIVE bei LAOLA1.tv


LAOLA Meins

Vienna Capitals

Verpasse nie wieder eine News ZU Vienna Capitals!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare