Landertinger plant baldiges Comeback

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Biathlet Dominik Landertinger ist nach seinem Bandscheibenvorfall auf dem Weg zurück.

Der Vizeweltmeister hat bereits wieder mit lockerem Skirollern begonnen und will bald voll ins Training einsteigen. "Wann ich wieder richtig draufdrücken kann, ist noch fraglich. Ich hoffe, dass ich bis Ende Oktober so fit bin, dass ich für die Trainingskurse oben im Norden wieder bei 100 Prozent bin", sagt Landertinger gegenüber der APA. "Wenn es Anfang November wieder passt, dann ist das nicht die große Tragik."

"Das war einfach Pech"

Nach dem Bandscheibenvorfall Mitte September hatte Landertinger nach zwei Wochen Pause behutsam mit Ergometertraining begonnen und die Dauer langsam gesteigert. Mittlerweile ist der 28-jährige Olympia-Zweite wieder schmerzfrei und will die Umfänge und Intensität kontinuierlich erhöhen.

Anfänglich habe er schon gehadert, nun sieht er den Weg zurück in kleinen Schritten als Challenge. "Es ist jetzt einmal so, das kann man nicht beeinflussen. Ich hätte nicht gewusst, was ich im Sommer besser oder anders machen hätte können. Das war einfach Pech. Ich sehe es als Herausforderung. Wer weiß, wofür die Pause gut ist?"

Die Verletzung sei aber unbestritten ein Rückschlag, so Landertinger, die Schwere und der Zeitpunkt hingegen nicht so tragisch. "Die Pause war nicht lustig, das geht einem schon auf den Geist, weil man sieht, wie die anderen trainieren. Aber ich habe es trotzdem relativ locker genommen und langsam wieder angefangen. Gott sei Dank ist es ein nicht so schwerer Bandscheibenvorfall."

Medaille bei Heim-WM bleibt das Ziel

Eine Operation ist dem Weltmeister von 2009 erspart geblieben und er hofft, auch weiterhin ohne das Infiltrieren mit Schmerzmitteln auszukommen.

Seine Ziele revidiert der Pillerseetaler aber nicht. "Es ist natürlich alles anders als optimal, das ist klar. Mit so Sachen muss man umgehen, das Positive herausholen. Ich möchte im Dezember ganz normal hineinstarten und hoffe, dass ich so fit bin, dass ich vorne mitlaufen kann."

Die WM-Medaille vor Heimpublikum im Februar bleibt der große Wunschtraum des Vizeweltmeisters von Oslo. "Das ist natürlich das Ziel, ich habe zum Glück ja noch Zeit."

Großes "Klassentreffen" in Innsbruck. Österreichs Wintersportler holen sich die Ausrüstung für die Saison 2016/17. Die besten Bilder

Bild 1 von 35 | © GEPA

Das Wichtigste - der Rennanzug: Natürlich auch für Marcel Hirscher.

Bild 2 von 35 | © GEPA

Große Wiedersehensfreude mit Ex-Rennläuferin Stefanie Köhle.

Bild 3 von 35 | © GEPA

Stefanie Köhle, Georg Streitberger

Bild 4 von 35 | © GEPA

Michael Hayböck

Bild 5 von 35 | © GEPA

Anna Veith

Bild 6 von 35 | © GEPA
Bild 7 von 35 | © GEPA

Julia Dujmovits und Lukas Mathies - beide mit Daumenverletzung

Bild 8 von 35 | © GEPA

Skicross-Weltmeisterin Andrea Limbacher

Bild 9 von 35 | © GEPA

Mirjam Puchner

Bild 10 von 35 | © GEPA

Vincent Kriechmayr

Bild 11 von 35 | © GEPA

Michaela Kirchgasser

Bild 12 von 35 | © GEPA

Stephanie Venier

Bild 13 von 35 | © GEPA

Eva-Maria Brem und Stefanie Köhle

Bild 14 von 35 | © GEPA

Stefanie Köhle und Elisabeth Görgl

Bild 15 von 35 | © GEPA

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Stefanie Köhle

Bild 16 von 35 | © GEPA

Thomas Diethart

Bild 17 von 35 | © GEPA

Michael Hayböck

Bild 18 von 35 | © GEPA

Eva-Maria Brem und Cornelia Hütter

Bild 19 von 35 | © GEPA

Ein Selfie mit Max Franz

Bild 20 von 35 | © GEPA

Elisabeth Görgl

Bild 21 von 35 | © GEPA

Matthias Mayer

Bild 22 von 35 | © GEPA
Bild 23 von 35 | © GEPA

Mirjam Puchner

Bild 24 von 35 | © GEPA

Eva-Maria Brem

Bild 25 von 35 | © GEPA

Stefan Kraft und Michael Hayböck

Bild 26 von 35 | © GEPA

Cornelia Hütter

Bild 27 von 35 | © GEPA

Marcel Hirscher

Bild 28 von 35 | © GEPA

Bernhard Gruber

Bild 29 von 35 | © GEPA

Marcel Hirscher

Bild 30 von 35 | © GEPA

Cornelia Hütter

Bild 31 von 35 | © GEPA

Marcel Hirscher (M)

Bild 32 von 35 | © GEPA

Anna Veith

Bild 33 von 35 | © GEPA

Anna Veith

Bild 34 von 35 | © GEPA

Tamara Tippler

Bild 35 von 35 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare