Kyrgios: "Essen, schlafen, Pokemon Go"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nick Kyrgios hat offenbar seine Prioritäten geändert. Die Konzentration des 21-jährigen Australiers gilt im Moment primär der Jagd nach Pokemon als seinem Tennisspiel.

"Essen, schlafen, Pokemon Go", twittert Kyrgios am Montag. Promt scheitert der Weltranglisten-19. in Toronto am 17-jährigen Kanadier Denis Shapovalov.

Am Tag zuvor lässt er seine Follower wissen, dass er mehr Pokemon Go als Tennis spiele und es aufregender finde, ein Pokemon schlüpfen zu sehen, als einen Breakball zu verwandeln.

Nicht der erste Aufreger

Kyrgios ist kein Kind von Traurigkeit und sorgte in der Vergangenheit mehrmals für Aufregung. Ein Auszug:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare