Nick Kyrgios muss 16.500 Dollar Strafe zahlen

Aufmacherbild Foto: © getty

Seine lustlose Vorstellung im Zweitrunden-Match des ATP-1000-Turniers von Shanghai gegen Mischa Zverev kommt Tennis-Bad-Boy Nick Kyrgios teuer zu stehen.

16.500 Dollar Strafe bekommt der 21-jährige Australier nach seiner 3:6, 1:6-Niederlage von der ATP aufgebrummt.

"Kyrgios hat das Maximum von 10.000 Dollar Strafe wegen des Fehlens von Ambition, 5.000 wegen eines verbalen Verstoßes gegen einen Zuschauer und 1.500 für Unsportlichkeit erhalten", meinte ein ATP-Sprecher. 

Eingeworfene Aufschläge mit deutlicher Unlust und ein verbaler Zusammenstoß mit einem Zuschauer waren am Mittwoch bei den China Open die Tiefpunkte bei Niederlage nach nur 48 Minuten gegen den älteren Bruder von Jungstar Alexander gewesen.

Beim Matchball lief Kyrgios bereits zum Shakehands in Richtung Netz, als Zverev noch gar nicht zum finalen Schlag angesetzt hatte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare