Tennis-Badboy legt sich mit Journalisten an

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Tennis-Badboy Nick Kyrgios hat seinem Ruf wieder einmal alle Ehre gemacht.

Der Australier legt sich nach seinem Zweitrunden-Aus beim ATP-1000-Turnier in Shanghai bei der Pressekonferenz mit den Journalisten an. "Ich habe euch nicht aufgefordert, zuzuschauen. Wenn es euch nicht gefällt – geht wieder. Wenn ihr so gut seid, warum steht ihr dann nicht auf dem Platz?", so der 21-Jährige.

"Ich bin unberechenbar. Es ist eure Entscheidung. Ich schulde euch nichts, ich werde trotzdem gut schlafen."

Die Medienvertreter konfrontieren Kyrgios mit seinem offensichtlich respektlosen Verhalten während und nach der Niederlage gegen Mischa Zverev. Daraufhin legt die Nummer 14 der Welt noch einmal nach: "Ich habe ihm eine Menge Respekt gezeigt. Wir verstehen uns super, auch außerhalb des Feldes. Ihr habt keine Ahnung! Sein Bruder (Alexander Zverev/Anm.) ist einer meiner besten Freunde. Was redet ihr?"

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare