Thiem wird Favoritenrolle in Metz gerecht

Aufmacherbild Foto: © getty

Dominic Thiem steht im Viertelfinale des ATP-250-Turniers in Metz.

Der topgesetzte Niederösterreicher bezwingt in der zweiten Runde des mit 520.070 Euro dotierten Hartplatz-Events den deutschen Qualifikanten Peter Gojowczyk.

Satz eins ist lange Zeit offen, Thiem gelingt sein erstes Break zum 7:5. Im zweiten Durchgang setzt sich der Österreicher erst nach Tiebreak mit 7:6(2) durch. 

Nächster Gegner ist der Luxenburger Gilles Muller (6), der sich gegen Nikoloz Basilashvili (Q) mit 6:4, 6:2 durchsetzt.

Im bisher einzigen Duell der beiden musste der Niederösterreicher im vergangenen Jänner im Sydney-Achtelfinale beim Stand von 6:7 (2),2:2 wegen einer Blase auf dem Vorfuß w.o. geben.

Im Doppel-Bewerb war für Thiem an der Seite von Jürgen bereits in Runde eins Endstation.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare