Olympia: Horror-Verletzung beim Turnen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Schreckliche Szenen bei den Olympischen Spielen.

Samir Ait Said zieht sich während seiner Boden-Darbietung eine Horror-Verletzung zu. Der Franzose landet nach einem Sprung unglücklich und erleidet einen kompletten Durchbruch des linken Unterschenkels.

Der 26-Jährige wird mit einer Trage aus der Halle gebracht und sofort in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Er selbst reagiert ebenso geschockt auf die schreckliche Verletzung wie Teamkollegen, Konkurrenten und Zuseher.

Die grausame Verletzung im Video:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare