Zwei OKV-Boote wahren ihre Olympia-Chance

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit Yvonne Schuring sowie dem Zweier mit Ana Roxana Lehaci und Viktoria Schwarz ziehen zwei OKV-Boote bei der Restquoten-Regatta der Flachwasser-Kanuten in Duisburg ein und halten somit ihre Olympia-Chance am Leben.

Schuring gelingt dies gleich in doppelter Hinsicht, zieht die 38-Jährige im Einer doch sowohl über 200m (6.-beste Vorlaufzeit), als auch über 500m (4.) in die am Donnerstag folgenden Endläufe ein.

Lehaci/Schwarz sorgen über 500m sogar für die 2.-schnellste Zeit.

Noch Luft nach oben

Um die letzte Olympia-Chance zu nützen, müssen Lehaci/Schwarz den Endlauf gewinnen. "Das Rennen war okay, aber morgen müssen wir sicher noch einen Gang raufschalten", so Lehaci.

Für Schuring würde jeweils ein zweiter Platz genügen.

Für Christoph Kornfeind ist der Traum von Rio indes geplatzt. Zwar übersteht er über 1.000m den Vorlauf, im Semifinale fehlen ihm aber gut fünf Sekunden auf den Einzug in die Schlussrunde.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare