Roms Olympia-Bewerbung auf der Kippe

Aufmacherbild Foto: © getty

Rom droht im Rennen um die Olympischen Sommespiele 2024 auszusteigen.

Gemäß Berichten der italienischen Zeitung "La Repubblica" ist Virginia Raggi, die neue Bürgermeisterin der "ewigen Stadt" gegen eine Bewerbung und möchte diesbezüglich mit Giovanni Malago, dem Präsidenten des Olympischen Komitees Italiens (CONI), demnächst das Gespräch suchen.

Ähnlich wie in Österreichs Hauptstadt sind auch in Rom die Sportstätten in einem teils recht verwahrlosten Zustand.

Neben Rom buhlen Budapest, Los Angeles und Paris um die Spiele 2024. Diese werden im Rahmen des 130. IOC-Kongress am 11. September 2017 in Lima vergeben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare