Ziura ist Österreichs Handballer des Jahres

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Vytas Ziura sichert sich zum insgesamt sechsten Mal den Titel Österreichs Handballer des Jahres.

Der 37-jährige Titelverteidiger gewann mit den Fivers Magareten (Team des Jahres) heuer das Triple aus Meisterschaft, ÖHB-Cup und Supercup. Auch der Trainer-Titel geht mit Peter Eckl an die Wiener.

Spielerin des Jahres wird Hypos Marina Budecevic. Der Mannschafts-Titel geht jedoch an die Südstadt-Bezwingerinnen von der Union Korneuburg.

Alle weiteren Auszeichnungen:

Newcomer des Jahres: ESEGOVIC Ante (Bregenz Handball)
Newcomerin des Jahres: FAILMAYER Johanna (ATV Trofaiach)
            
Legionär des Jahres: Warvne Tobias (Bregenz Handball)
Legionärin des Jahres: SANKO Olga (Hypo NÖ)
            
Österreicher im Ausland: WEBER Robert (SC Magdeburg)
Österreicherin im Ausland: SCHEFFKNECHT Beate (Thüringer HV)
            
FRAUEN - ALL STAR TEAM
Tor: SANKO Olga (Hypo NÖ)
linker Flügel: DEDIC Mirela (Hypo NÖ)
linker Aufbau: BUDECEVIC Marina (Hypo NÖ)
Mitte Aufbau: SCHINDLER Johanna (Union Korneuburg)
Kreis: GRIGAITE Agniete (McDonald´s Wr. Neustadt)
rechter Aufbau: GORICANEC Martina (Hypo NÖ)
rechter Flügel: TOMASINI Fabienne (SSV Dornbirn Schoren)
            
Torschützenkönigin: TOPIC Marina (Hypo NÖ 2) 204 Tore
            
MÄNNER - ALL STAR TEAM            
Tor: PILIPOVIC Kristian (HC Fivers WAT Margareten)
linker Flügel: SCHOPF Tobias (Moser Medical UHK Krems)
linker Aufbau: BILYK Nikola (HC Fivers WAT Margareten)
Mitte Aufbau: ZIURA Vitas (HC Fivers WAT Margareten)
Kreis: BELJANSKI Bojan (Bregenz Handball)
rechter Aufbau: MITKOV Vlatko (Moser Medical UHK Krems)
rechter Flügel: BRANDFELLNER David (HC Fivers WAT Margareten)
            
Torschützenkönig: SCHOPF Tobias (Moser Medical UHK Krems) 217 Tore


Wie wichtig Ziura für sein Team ist, bewies er unter anderem mit einem Last-Second-Treffer im Halbfinale gegen Krems:



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare