Kapitän Rauch wird Bregenz verlassen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Handball-Rekordmeister Bregenz wird im Sommer Kapitän Julian Rauch verlieren.

Der 27-Jährige wird ab der kommenden Saison für den Schweizer Erstligisten TSV St. Otmar St. Gallen auf Torejagd gehen.

"Der Kontakt zu St. Gallen bestand schon seit letzter Saison, aber konkrete Gespräche mit TSV-Manager Dominique Gmürr fanden erstmals vor Weihnachten 2015 statt", verrät der Eigenbauspieler.

Auf der Position Rechsaußen verfügt Bregenz neben Rauch über Nationalspieler Marian Klopcic.

Rauch: "Dank an Mannschaft"

"Ich blicke mit Freude auf die neuen Herausforderungen in der Schweiz, auch wenn es mir nicht leicht fällt, den Verein nach all den schönen und erfolgreichen Jahren zu verlassen. Aber sowohl sportlich als auch beruflich bietet sich mir mit dem Wechsel eine große Chance", führt der vierfache österreichische Meister weiter aus.

Bregenz pflegt aufgrund zahlreicher Testspiele guten Kontakt zum aktuell Fünftplatzierten der Schweizer Finalrunde. Der aktuelle Cheftrainer der Vorarlberger, Robert Hedin, sowie dessen Co Mathias Günther spielten in ihrer aktiven Laufbahn ebenfalls für St. Gallen.

Rauch: "Das ist ein sehr familiär geführter Verein mit hohen Zielen und großen Ansprüchen. Ich bin stolz darauf, ab der nächsten Saison für diesen Schweizer Top-Klub spielen zu dürfen."

Bregenz startet am Freitag (17:30 Uhr im LIVE-Stream) mit dem Derby auswärts gegen Hard in das obere HLA-Playoff. Die Partie wird erstmals auch auf A1-TV im FreeTV übertragen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare