Doppler/Horst in Porec im Achtelfinale

Aufmacherbild
 

Clemens Doppler und Alexander Horst melden sich beim Major-Series-Turnier in Porec zurück. Das Duo zieht mit einem Dreisatz-Sieg (21:15, 13:21, 15:4)über Bryl/Kujawiak (POL) ins Achtelfinale ein.

Im ersten Satz kontrollieren die Österreicher das Spiel, im zweiten Satz kämpfen sie mit dem Block der jungen Polen. Der dritte Satz ist eine Lehrstunde: Doppler dominiert das Geschehen mit Blocks, druckvollem Service und wuchtigen Angriffen.

Im Achtelfinale am Samstag warten Herrera/Gavira (ESP).

 

Clemens Doppler über die Vorstellung im dritten Satz: "Wir wollten gegen sie unbedingt gewinnen, wir haben schon zwei Mal in dieser Saison gegen sie verloren. Ihr Block ist herausragend. Wir wollten das Spiel in zwei Sätzen gewinnen, haben das nicht geschafft. Ich denke, danach waren wir angefressen und ich denke, deshalb sind wir im dritten Satz so rausgekommen."

Kunert/Dressler schnuppern an Sensation

In der Zwischenrunde Endstation ist hingegen für die beiden anderen ÖVV-Teams. Christoph Dressler und Thomas Kunert schnuppern gegen Fijalek/Prudel (POL) aber an einer Sensation. Nach gewonnenem ersten Satz halten sie auch den zweiten lange offen - am Ende müssen sie sich aber mit 21:19, 19:21, 11:15 geschlagen geben.

Alexander Huber und Robin Seidl unterliegen den Vize-Weltmeistern Nummerdor/Varenhorst (NED) mit 15:21, 17:21.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare