Revolution im heimischen Beachvolleyball

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die heimische Sandkiste wird kräftig umgegraben.

Österreichs Verband (ÖVV) setzt nach den Olympischen Spielen auf Zentralisierung.

Während sich bislang die Spieler-Duos selbst ihre Sponsoren und Trainer suchten bzw. bezahlten, will  dies fortan der ÖVV übernehmen. Berichten der „Swatchmajorseries“ folgend sollen die besten sechs Damen sowie acht bis zehn Herren in Wien zentral zusammengezogen werden.

Für Xandi Huber ein Hindernis. Der 31-Jährige hat in Kärnten Familie.

Im Gespräch mit einem Kapazunder

Die Umstrukturierung sieht zudem vor, dass der ÖVV fortan die Zusammensetzung der Teams bestimmt. Der beste Blockspieler zum besten Verteidiger, so der dahinterstehende Grundgedanke. Ein System, welches international kein Novum darstellt. In Beach-Nationen wie Brasilien, Niederlande, Polen und Russland wird dies (mit unterschiedlichem Erfolg) bereits praktiziert.

In Österreich könnte das zu einem Durcheinander-Mischen der aktuellen Zusammensetzungen führen. Um sich einen Überblick zu verschaffen, will der ÖVV nächste Woche alle relevanten heimischen Asse in Wien vorspielen lassen.

Laut LAOLA1-Informationen soll unseren Bagger-Spezialisten dabei ein international höchst renommierter Mann auf die Beine schauen: Stelian Moculescu.

Der gebürtige Rumäne trainierte zuletzt 19 Jahre lang den VfB Friedrichshafen, das Aushängeschild des deutschen Hallen-Volleyballs. Insgesamt holte er in seiner Karriere 19 deutsche Meistertitel, 21 Mal den deutschen Pokal und einmal die Champions League (2007). Hinzu kommen unter anderem drei österreichische Meisterschaften mit Tyrolia Wien (1983-85). Damals unter Klub-Chef Peter Kleinmann.

Als neuer Sportdirektor im Gespräch: Stelian Moculescu
Foto: © getty

Der nunmehrige ÖVV-Präsident, der zuletzt Marketing-Agenden in Friedrichshafen übernommen hat, will eine mögliche Bestellung Moculescus auf Nachfrage nicht kommentieren. Unter Dach und Fach dürfte dessen Bestellung somit noch nicht sein.

Nach derzeitigem Wissensstand soll der 66-Jährige als Sportdirektor installiert werden, unter ihm drei Trainer.

Will ich oder will ich nicht

Als Kader für die Auswahl geistern die Namen Stefanie Schwaiger, Katharina Schützenhöfer, Lena Plesiutschnig, Cornelia Rimser sowie Nadine und Teresa Strauss herum. Bei den Herren Clemens Doppler, Alexander Horst, Robin Seidl, Martin Ermacora, Moritz Pristauz, Thomas Kunert, Christoph Dressler, Lorenz Petutschnig und Tobias Winter.

Wer nicht im ÖVV-Modell mitziehen möchte, wird wohl auch künftig sein eigenes Süppchen kochen können, das auch durch die eigene Vermarktung auch wirtschaftliche Unabhängigkeit mit sich bringt.

Jedoch obliegt dem Verband die Nennung für große Turniere sowie die FIVB-Tour. In größeren Nationen gibt es diverse Fälle, wo „Abtrünnige“ dort nicht mehr zum Zug kommen. Ein Problem, welches ob der in Österreich geringeren Anzahl an Top-Teams jedoch derzeit nicht zu befürchten ist.

 

Reinhold Pühringer
 


Hättest du alle Beach-Stars erkannt?


Klagenfurt feierte auch 2016 eine große Beach-Party. Die besten Bilder des A1 Majors...

Bild 1 von 60 | © tinefoto.com

Für Österreich gibt es keinen Grund zum Jubeln. Alex Horst und Partner Clemens Doppler scheitern überraschend in der Gruppenphase.

Bild 2 von 60 | © GEPA

Freude machen Martin Ermacora und Moritz Pristauz - die aus der Quali bis in die Zwischenrunde kommen und dort knapp an Ricardo/Andre scheitern.

Bild 3 von 60 | © GEPA

Barbara Hansel verabschiedet sich von der Beachvolleyball-Bühne - ohne Erfolgserlebnis. Die Salzburgerin scheidet mit Partnerin Steffi Schwaiger sieglos aus.

Bild 4 von 60 | © Bernhard Horst

Den Sieg schnappen sich Laura Ludwig und Kira Walkenhorst.

Bild 5 von 60 | © GEPA

Auch bei den Herren schlagen die Europameister von 2015 zu: Aleksandrs Samoilovs und Janis Smedins - an seinem 29. Geburtstag - jubeln über den Turniersieg.

Bild 6 von 60 | © GEPA
Bild 7 von 60 | © GEPA
Bild 8 von 60
Bild 9 von 60 | © tinefoto.com
Bild 10 von 60 | © GEPA
Bild 11 von 60
Bild 12 von 60
Bild 13 von 60
Bild 14 von 60 | © ACTS/Sebastian Marko
Bild 15 von 60 | © GEPA
Bild 16 von 60 | © GEPA
Bild 17 von 60 | © GEPA
Bild 18 von 60 | © GEPA
Bild 19 von 60
Bild 20 von 60 | © GEPA
Bild 21 von 60 | © GEPA
Bild 22 von 60 | © GEPA
Bild 23 von 60 | © Max Mauthner
Bild 24 von 60
Bild 25 von 60
Bild 26 von 60
Bild 27 von 60
Bild 28 von 60
Bild 29 von 60
Bild 30 von 60
Bild 31 von 60
Bild 32 von 60
Bild 33 von 60
Bild 34 von 60
Bild 35 von 60
Bild 36 von 60
Bild 37 von 60
Bild 38 von 60
Bild 39 von 60
Bild 40 von 60
Bild 41 von 60
Bild 42 von 60
Bild 43 von 60
Bild 44 von 60
Bild 45 von 60
Bild 46 von 60
Bild 47 von 60
Bild 48 von 60
Bild 49 von 60
Bild 50 von 60
Bild 51 von 60
Bild 52 von 60
Bild 53 von 60
Bild 54 von 60 | © GEPA
Bild 55 von 60 | © GEPA
Bild 56 von 60 | © GEPA
Bild 57 von 60 | © GEPA
Bild 58 von 60 | © GEPA
Bild 59 von 60 | © Bernhard Horst
Bild 60 von 60
Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare