Rossi-Team suspendiert Moto3-Pilot Fenati

Aufmacherbild Foto: © getty

Der WM-Dritte Romani Fenati wurde am Sonntag vom Sky-VR46-Team Valentino Rossis aus disziplinären Gründen für das Moto3-Rennen in Spielberg suspendiert.

Der 20-jährige Italiener gilt als Heißsporn, der KTM-Pilot soll sich unbestätigten Meldungen zufolge nach dem Qualifying mit einem Rossi nahe stehenden Team-Mitglied sogar ein Handgemenge geliefert haben.

"Einen eigenen Fahrer aus dem Feld zu nehmen ist nie gut. Aber es gibt Regeln und die müssen eingehalten werden", sagt Team-Manager Pablo Nieto.

Die Sperre des siebenfachen GP-Siegers gilt zunächst nur für Österreich, eine dauerhafte Trennung ist allerdings nicht ausgeschlossen.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare