Wolff: "Diese Pechsträhne muss aufhören"

Aufmacherbild Foto: © getty

Lewis Hamiltons Pechsträhne geht auch in Russland weiter.

Der Weltmeister wird im Qualifying erneut von einem technischen Defekt gestoppt und kann nicht im Kampf um die Pole-Position gegen Teamkollege Nico Rosberg eingreifen.

"Ich fuhr am Ende von Q2 raus und verlor plötzlich Leistung, genau wie in China. Da kann man nicht viel machen", erklärt ein geknickter Hamilton.

Bei Mercedes ist man indes um schnelle Aufklärung bemüht. "Wir machen Fehler, die wir in den Griff bekommen müssen", sagt Toto Wolff.

Strafe vermeiden

An Hamiltons Boliden trat in Sochi das gleiche Problem wie scho vor zwei Wochen auf, also eine defekte MGU-H. "Sie ist überhitzt", erklärt Wolff. Einen Wechsel der kompletten Antriebseinheit und somit eine Rückversetzung will man bei den Silberpfeilen natürlich verhindern. "Wir werden versuchen, eine Strafe zu vermeiden", stellt Wolff klar.

Dass der Defekt erneut auftritt, bereitet dem Motorsportchef allerdings Sorgen. "Wir versuchen zu verstehen, was es ist, damit es erstens Nico nicht passiert und zweitens diese Serie für Lewis aufhört", so Wolff.

"Pechsträhne muss aufhören"

Der Wiener fühlt nach dem neuerlichen Rückschlag mit seinem Schützling: "Man kann einiges einstecken, aber irgendwann tut es weh. Diese Pechsträhne muss aufhören." 

Der Weltmeister selbst gibt sich indes weiter kämpferisch. "Es ist definitiv eine harte Saison bislang, es gibt nichts, was ich dagegen tun könnte. Ich gebe aber niemals auf", sagt Hamilton.

Eine ähnliche Aufholjagd wie zuletzt in China, wo er sich vom letzten Platz noch auf Rang sieben nach vorne arbeitete, könnte in Russland allerdings schwierig werden. "Es ist kein Kurs, auf dem man einfach überholen kann. Ich werde trotzdem versuchen, so viele Plätze wie möglich gutzumachen", sagt Hamilton.

Glück hat der Brite hingegen in einer anderen Situation. Nachdem er in Kurve zwei neben die Strecke gerät, muss er sich vor den FIA-Kommissaren verantworten, die aber von einer Strafe Abstand nehmen und nur eine Verwarnung aussprechen.

Viertes Saison-Rennen - vierter Sieg für Nico Rosberg.

Bild 1 von 32 | © GEPA

Der Deutsche feiert in einem turbulenten GP von Russland seinen siebenten Sieg in Folge.

Bild 2 von 32 | © GEPA

Die schönsten und spektakulärsten Bilder aus Sochi:

Bild 3 von 32 | © GEPA
Bild 4 von 32 | © getty
Bild 5 von 32 | © GEPA
Bild 6 von 32 | © getty
Bild 7 von 32 | © GEPA
Bild 8 von 32 | © GEPA
Bild 9 von 32 | © getty
Bild 10 von 32 | © GEPA
Bild 11 von 32 | © GEPA
Bild 12 von 32 | © GEPA
Bild 13 von 32 | © getty
Bild 14 von 32 | © GEPA
Bild 15 von 32 | © GEPA
Bild 16 von 32 | © GEPA

Nico Rosberg hat auch in Russland Grund zum Lachen.

Bild 17 von 32 | © getty

Der WM-Leader holt sich in Sochi die Pole, er setzt sich vor Vettel und Bottas durch.

Bild 18 von 32 | © GEPA

Die besten Pics vom Qualifying in Russland:

Bild 19 von 32 | © GEPA
Bild 20 von 32 | © GEPA
Bild 21 von 32 | © getty
Bild 22 von 32 | © getty
Bild 23 von 32 | © getty
Bild 24 von 32 | © getty
Bild 25 von 32 | © getty
Bild 26 von 32 | © GEPA
Bild 27 von 32 | © GEPA
Bild 28 von 32 | © GEPA
Bild 29 von 32 | © GEPA
Bild 30 von 32 | © GEPA
Bild 31 von 32 | © GEPA
Bild 32 von 32 | © GEPA
LAOLA Meins

Lewis Hamilton

Verpasse nie wieder eine News ZU Lewis Hamilton!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare