Infantino-Vorschlag: WM mit 48 Teams

Aufmacherbild Foto: © GEPA

FIFA-Präsident Gianni Infantino lässt mit einem neuen Vorschlag zur Aufstockung der Teilnehmerzahl bei Weltmeisterschaften aufhorchen.

Der Schweizer schlägt eine Endrunde mit 48 Teams vor, von diesen aber 16 nach einem ersten K.o.-Match ausscheiden würden. Anschließend würde die Gruppenphase wie bisher mit 32 Teams folgen. 

"Das sind Ideen, um die beste Lösung zu finden. Wir werden das diskutieren", sagt der 46-Jährige, der bei seiner Kandidatur ankündigte, die Zahl der WM-Teilnehmer auf 40 zu erhöhen.

Die endgültige Entscheidung werde das FIFA-Council im Jänner 2017 treffen.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare