Xavi wirft Ronaldo Respektlosigkeit vor

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Nächstes Kapitel im Verbal-Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Ex-Barca-Kapitän Xavi.

Nach Ronaldos Antwort auf Xavis Aussage, Messi sei weit über den Portugiesen zu stellen, meldet sich nun abermals der Spanier zu Wort. 

"Ich habe bemerkt, dass Cristiano das nicht so gut aufgenommen hat, aber meine Meinung ist noch immer dieselbe", so Xavi. "Was er über den Ballon d'Or gesagt hat, ist wahr.  Ich war aber niemals respektlos gegenüber ihm. War er es mir gegenüber?"

"Was interessiert es mich, was Xavi sagt?"

Ronaldo hatte zuvor nach Xavis Seitenhieb gemeint: "Ich bin derjenige, der im Internet am meisten gesucht wird. Wer auf den Titelblättern der Zeitungen erscheinen will, spricht über mich. Was interessiert es mich, was Xavi sagt? Er spielt in Katar oder ich weiß nicht wo. Er hat alles gewonnen, aber nie einen Ballon d'Or. Ich habe drei."

Anstoß für den Streit war Xavis Behauptung, nur Real-Fans würden CR7 für stärker als Messi halten. "Für jeden, der Fußball mag, kann es keinen Vergleich mit Messi geben. Messi wird die Nummer eins sein, so lange er will. Er ist jedem überlegen und ist der beste Spieler der Welt, außer du hältst es mit Real Madrid", sagte der 36-Jährige.

CR7 für Xavi Favorit

Trotz des Zwists ist Ronaldo für Xavi der Favorit bei der diesjährigen Wahl zum Weltfußballer. "Wenn sie nach den Titeln voten, ist Ronaldo der Favorit, aber es wird knapp gegen Messi", meint der Ex-Barca-Kapitän. 


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare