Alaba hat Barca abgesagt

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

David Alaba hätte im Sommer zum FC Barcelona wechseln können.

Wie "Mundo Deportivo" berichtet, haben die Katalenen Kontakt zum ÖFB-Star aufgenommen, um ihn von einem Wechsel nach Spanien zu überzeugen.

Doch der Wiener hat den "Blaugrana" einen Korb gegeben.

Barca wollte den 23-Jährigen nämlich als Innenverteidiger mit der Option, ihn auch Linksverteidiger spielen zu lassen. Alaba sieht sich allerdings bekanntlich im Mittelfeld und war daher nicht für einen Transfer zu begeistern.

Barcas Suche geht weiter

Der 44-fache Teamspieler hat seinen Vertrag bei den Bayern erst kürzlich bis Sommer 2021 verlängert und wird nun abwarten, auf welcher Position ihn Neo-Coach Carlo Ancelotti sieht.

Barcas Suche nach einem Innenverteidiger geht indes weiter. Bisher galten stets Marquinhos und Aymeric Laporte als Wunschkandidaten. Doch PSG will den Brasilianer nicht verkaufen und der Baske von Athletic Bilbao tendiert offenbar zu einem Wechsel zu Manchester City.

 

Das große Finale in La Liga LIVE bei LAOLA1.tv!!!

>>>Granada gegen FC Barcelona, Samstag, 17 Uhr<<<

>>>Deportivo La Coruna gegen Real Madrid, Samstag, 17 Uhr<<<



LAOLA Meins

David Alaba

Verpasse nie wieder eine News ZU David Alaba!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare