Jose Mourinho lehnt bizarres Angebot ab

Aufmacherbild Foto: © getty

Jose Mourinho wird nicht Teamchef in Syrien.

In einer E-Mail an die Associated Press lehnt sein Berater Jorge Mendes den Posten ab: "Obwohl er sich von dem Angebot geehrt fühlt, kann er es im Moment nicht annehmen."

Zuletzt wurde bekannt, dass der syrische Fußball-Verband sich intensiv um die Dienste des Portugiesen bemüht. Syrien konnte sich noch nie für eine WM qualifizieren und ist die Nummer 123 der Welt. Seit dem Ausbruch des Bürgerkriegs bestreitet das Team seine Heimspiele im Oman.

Der 53-Jährige ist seit sener Entlassung beim FC Chelsea vereinslos. "The Special One" soll Louis van Gaal im Sommer als Trainer von Manchester United ablösen, zuletzt wurden aber auch Gerüchte laut, dass Real Madrid den Exzentriker zurückholen will.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare