Guardiola schimpfte laut Toure-Agent über ManCity

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nächste Runde im Streit zwischen Pep Guardiola und Yaya Toure.

Nachdem der ManCity-Coach eine öffentliche Entschuldigung von Toure-Manager Dimitri Seluk forderte, schlägt dieser nun umso härter zurück. "Als Toure von Barca zu ManCity wechselte, sagte Guardiola zu ihm, dass er für ein scheiß Team unterschrieben habe", so Seluk gegenüber "Radio Barcelona".

"Nun steht er selbst bei diesem scheiß Team unter Vertrag. Guardiola ist Geld wichtiger als Fußball."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Dieser Konter hat gesessen. Guardiola strich Toure zuletzt aus dem Kader für die CL-Gruppenphase. 

Zudem  kündigte der Trainer an, den Mittelfeldspieler so lange nicht einsetzen zu wollen, bis sich dessen Agent für schon zuvor getätigte Aussagen entschuldige. Für Seluk kommt das aber "zu 100 Prozent" nicht in Frage.

Der Krieg der Worte dürfte also weitergehen. Aus sportlicher Sicht hat Guardiola die Argumente momentan auf seiner Seite. Der ehemalige Bayern-Coach legte in der Premier League einen Traumstart hin, wie dieses Video zeigt:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare