Tottenham lässt bei Liverpool Punkte liegen

Aufmacherbild Foto: © getty

Tottenham lässt in der 32. Runde mit einem 1:1 bei Liverpool im Titelkampf der Premier League Punkte liegen.

In einem intensiven Spiel zweier Mannschaften, die auf hohes Pressing setzen, bringt der überragende Coutinho (51.) das Klopp-Team nach Sturridge-Pass in Führung. Kane (63.) gelingt mit seinem 22. Saisontor der Ausgleich zum gerechten Remis.

Die Spurs (Wimmer spielt durch) verkürzen den Abstand auf Leader Leicester damit auf 4 Punkte, der Fuchs-Klub trifft erst am Sonntag auf Southampton.

Besserer Start der Spurs

Tottenham kommt an der Anfield Road zunächst besser ins Spiel, kann daraus aber kein Kapital schlagen. Die besten Chancen vergibt Kane, der das Visier zunächst aber noch falsch eingestellt hat.

Gegen Ende der ersten Hälfte werden die Reds stärker. Lallana bringt den Ball mit einem Volley nicht an Lloris vorbei. Auch Sturridge vergibt eine gute Chance für Liverpool.

Hohes Tempo bis zum Schluss

Nach der Pause machen es die Heimischen besser. Ein schöner Doppelpass mit Sturridge bringt Coutinho in Position, der aus zwölf Metern ins Tor trifft. Danach verfällt Tottenham in eine lethargische Phase. Aus dem Nichts besorgt Kane jedoch den Ausgleich.

Nach Pass von Eriksen und einer schönen Drehung des Stürmers verwertet der englische Nationalstürmer eiskalt. Das Tempo bleibt auch nach dem Ausgleich hoch, beide Teams spielen auf den Sieg, doch die großen Chancen bleiben aus.

So muss Tottenham nun auf Southampton hoffen, dass die Saints Tabellenführer Leicester Punkte abringen. Mit einem Sieg könnten die "Füchse" den Vorsprung auf sieben Punkte erhöhen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare