Gladbach besiegt Leverkusen zum Auftakt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Gladbach gewinnt den Erstrunden-Schlager der beiden CL-Starter gegen Leverkusen 2:1.

Die Gäste (Baumgartlinger 90, Özcan Bank, Dragovic nicht im Kader) machen mehr für das Spiel, Gladbach ist im Konter gefährlicher. Wendt im Nachschuss (21.) und Hahn (29., 44.) scheitern am überragenden Leno, ehe Hahn (45.) nach einem schnell abgespielten Freistoß und Tah-Fehler trifft.

Nach der Pause drückt Leverkusen und Joker Pohjanpalo sticht spät (80.), ehe Stindl (84.) doch noch den Heimsieg fixiert.

Nach dem Spiel hat sich Julian Baumgartlinger enttäuscht gezeigt. "Wir wollten das Spiel gewinnen", sagte der gebürtige Salzburger. Es sei deshalb "unclever, so spät noch die Niederlage hinnehmen zu müssen".

Sein ÖFB-Teamkollege Aleksandar Dragovic stand nach seinem in dieser Woche fixierten Wechsel noch nicht im Kader der Leverkusener. Er steigt erst nach der Länderspielpause ins Training ein.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare