David Alaba kaum wiederzuerkennen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

David Alaba will nach der verpatzten Europameisterschaft in Frankreich offenbar frischen Wind in sein Leben bringen.

Der 24-jährige Bayern-Star genießt aktuell seinen Urlaub, ehe im Juli die Vorbereitung mit dem FC Bayern beginnt. Die freie Zeit nutzt er für eine Radikal-Veränderung seiner Frisur. In den letzten Monaten glänzte Alaba als Wuschelkopf, doch das gehört der Vergangenheit an.

Auf seiner "Facebook"-Seite schreibt er kurz "D R E A D S" und präsentiert sich auf einem Foto mit Dreadlocks.



Von Alpaka bis Iro, von Wuschel bis Zopf. Die besten Frisuren der EURO-Stars:

Bild 1 von 57

Aus österreichischer Sicht ganz weit vorne: David Alaba.

Bild 2 von 57 | © GEPA

Der Bayern-Star glänzt mit blondierten Locken und sticht damit sofort heraus.

Bild 3 von 57 | © GEPA

Apropos Locken: Im ÖFB-Team ist er nicht der einzige damit.

Bild 4 von 57 | © GEPA

Auch Julian Baumgartlinger ist frisuren-technisch locker-flockig unterwegs.

Bild 5 von 57 | © GEPA

Im Gegensatz zu manch anderem Profi mit längerem Haar verzichtet er allerdings auf ein Haarband.

Bild 6 von 57 | © GEPA

Ein weiterer Alaba-Spezi, der mit besonderer Frisur auffällt, ist natürlich Marko Arnautovic.

Bild 7 von 57 | © GEPA

Kein Grund, gleich die Hand vors Gesicht zu schlagen, lieber Marko!

Bild 8 von 57 | © GEPA

Früher trug man vorne kurz, hinten lang. Heute heißt es seitlich kurz, oben lang.

Bild 9 von 57 | © GEPA

Bei den Gastgebern aus Frankreich sticht Paul Pogba bislang mehr optisch als spielerisch hervor.

Bild 10 von 57 | © getty

Was sein Friseur vor EURO-Beginn verbrochen hat, hat auf keiner Kuhhaut Platz. Auf menschlicher leider schon.

Bild 11 von 57 | © getty

Als besonderes Highlight hat er ein kleines Horn über der Stirn. Das zweite hat er sich wohl schon abgestoßen.

Bild 12 von 57 | © getty

Ebenfalls für seine Haarpracht bekannt ist Kingsley Coman.

Bild 13 von 57 | © getty

Der Bayern-Akteur glänzt mit blondierten Locken. Moment, da war doch was ...

Bild 14 von 57 | © getty

Bayern, Locken, blondiert - Coman und Alaba teilen sich wohl den Friseur.

Bild 15 von 57 | © getty

Frecherweise behaupten Kritiker, dass da beim besten Willen kein Friseur die Hand dran haben konnte.

Bild 16 von 57 | © getty

Im "Duell" um die bessere "Frise" geht unser Punkt aufgrund dieses ... nennen wir es Zopfs ... an Coman.

Bild 17 von 57 | © getty

Kleiner Zoom, weil es sonst nicht zu glauben wäre. Echt ver-hair-end, Kingsley! Sowas war nicht mal in den 90ern in!

Bild 18 von 57 | © getty

Der griesgrämige Blick von Leroy Sane ist unnötig - seine Frisur hat es uns angetan.

Bild 19 von 57 | © getty

Wenn er dann auch noch im Licht steht, wirken seine Locken fast schon heilig.

Bild 20 von 57 | © getty

Dieser Mann ist ohne seine Haare ja kaum zu erkennen, oder was meint ihr?

Bild 21 von 57 | © getty

Wir lösen auf: Mario Gomez, der Deutsche mit dem meisten Gel in den Haaren.

Bild 22 von 57 | © getty

Sogar Mats Hummels und Julian Weigl sind begeistert, dass jede Strähne perfekt sitzt.

Bild 23 von 57 | © getty

Und das schon seit Jahren, wie unser Vergleichsfoto von der EURO 2012 beweist. Ein bisserl mehr Abwechslung würde ihm nicht schaden.

Bild 24 von 57 | © getty

Er könnte sich ja an diesem Mann ein Beispiel nehmen. Mit Brille wirkt er ja fast schon seriös.

Bild 25 von 57 | © getty

Auf dem Platz kennt Marek Hamsik dagegen keine Gnade. Er ist der absolute Superstar der Slowakei und brilliert auch frisuren-technisch mit einem Iro.

Bild 26 von 57 | © getty

Als haarige Angelegenheit stellt sich das Haupt von Jimmy Durmaz heraus.

Bild 27 von 57 | © getty

Vom Gesicht des Schweden bleibt kaum noch was übrig, für uns ist er der Frisuren-Liebling unter den "Tre Kronor".

Bild 28 von 57 | © getty

Sorry, Zlatan, aber deshalb musst du dich nicht selbst peinigen.

Bild 29 von 57 | © getty

Der selbsternannte König steht seinem Teamkollegen in wenig nach.

Bild 30 von 57 | © getty

Sein "Zopferl" gehört ebenfalls zu den Frisuren-Highlights dieser EM.

Bild 31 von 57 | © getty

Von so einer Haarpracht kann Roman Zozulya leider nur noch träumen.

Bild 32 von 57 | © getty

Der Ukrainer ist folgerichtig Stürmer: Vorne voll da, nach hinten geht nichts mehr.

Bild 33 von 57 | © getty

Aaron Ramsey ist leider in den frühen 2000ern hängen geblieben. Blondieren war gestern!

Bild 34 von 57 | © getty

Teamkollege Gareth Bale kann darüber nur lachen. Er geht voll mit dem Trend und setzt auf zusammengebundene Haare.

Bild 35 von 57 | © getty

Warum Männer auf "Dutt" setzen, ist manchen in unserer Redaktion allerdings ein Rätsel.

Bild 36 von 57 | © getty

Die Star-Parade in diesem Bild spricht aber eine klare Sprache - wer ist denn euer Liebling?

Bild 37 von 57 | © getty

Style versprüht einmal mehr Sergio Ramos.

Bild 38 von 57 | © getty

Wenn er dann noch Brille und Anzug trägt, geht er fast schon als Italiener durch.

Bild 39 von 57 | © getty

Die gelten ja in puncto Stil und Mode als Vorreiter. Ob das noch immer so ist?

Bild 40 von 57 | © getty

Lorenzo Insigne hat schon mal Geschmack, so viel lässt sich sagen.

Bild 41 von 57 | © getty

Von Ciro Immobile kann man das leider nicht behaupten.

Bild 42 von 57 | © getty

Bei Stephan El Shaarawy dürfte der Friseur auch nicht ganz fertig geworden sein.

Bild 43 von 57 | © getty

Federico Marchetti hat dagegen ein ganz anderes Problem: Er dürfte einen Figaro schon länger nicht mehr zu Gesicht bekommen haben.

Bild 44 von 57 | © getty

Kein Wunder, dass er von Gigi Buffon belächelt wird.

Bild 45 von 57 | © getty

Ohne Zweifel geht der Titel der "verhairendsten Mannschaft 2016" an Belgien.

Bild 46 von 57 | © getty

Beginnen wir mit dem Rasta-Duo unter den "Roten Teufeln":

Bild 47 von 57 | © getty

Dieser Mann hört auf den Namen Jordan Lukaku und ist Bruder von Stürmerstar Romelu. Während Jordan bei der Frisur vorne liegt, dominiert Romelu am Platz.

Bild 48 von 57 | © getty

Auch Jason Denayer lässt das Haar gern länger wachsen.

Bild 49 von 57 | © getty

Alaba für Arme: Divock Origi ließ sich den Haaransatz färben, so schöne Locken wie Alaba und Coman hat er aber nicht.

Bild 50 von 57 | © getty
Bild 51 von 57 | © getty

Nein, das ist nicht schon wieder Sane, das ist Axel Witsel!

Bild 52 von 57 | © getty

Und nein, diese Frisur ist kein Hindernis, ein Kopfballtor bei der EURO zu erzielen.

Bild 53 von 57 | © getty

Angst bekommen könnten die Gegner beim Anblick des Iros von Radja Nainggolan.

Bild 54 von 57 | © getty

Er trägt hier übrigens kein Halstuch, sondern steht auf Tattoos.

Bild 55 von 57 | © getty

Und hier ... Trommelwirbel ... unser aller Lieblingsfrisur. We proudly present: Marouane Fellaini!

Bild 56 von 57 | © getty

Wer auf die Idee kommt, seinen Afro zu blondieren, hat es nicht besser verdient, als von Trainer Marc Wilmots auf die Bank gesetzt zu werden.

Bild 57 von 57 | © getty


LAOLA Meins

David Alaba

Verpasse nie wieder eine News ZU David Alaba!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare