Okotie verlässt 1860 München im Sommer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Tage von Rubin Okotie bei 1860 München sind gezählt. Wie Sportdirektor Oliver Kreuzer bestätigt, wird der ÖFB-Teamspieler den Zweitligisten im Sommer verlassen.

"Sein Berater hat uns mitgeteilt, dass er in der 1. Liga spielen will", erklärt Kreuzer. Okotie spielt seit Juni 2014 für die "Löwen", sein Vertrag läuft mit Saisonende aus.

Zu den Berichten, wonach Franco Foda als Trainer bei 1860 im Gespräch sei, sagt Kreuzer: "Das ist ein interessanter Name. Wir hatten in Graz drei erfolgreiche Jahre zusammen."

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare