Boateng schießt scharf gegen TV-Experten

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jerome Boateng nimmt sich vor Deutschlands WM-Qualifikationsspiel gegen Tschechien am Samstag (20:45 Uhr) Jens Lehmann zur Brust.

Der ehemalige Keeper und jetzige TV-Experte übte nach dem 3:0-Sieg des DFB-Teams gegen Norwegen bei "RTL" harte Kritik an Mario Götze. Nun kontert der Bayern-Verteidiger.

"Es war kein schlechtes Spiel von Mario. Ich glaube nicht, dass Herr Lehmann immer überragend gespielt oder nie einen Fehler gemacht hat", so Boateng.

"Man hat das Gefühl, dass er nichts macht"

Mit Lehmanns Worten kann sich Boateng nicht anfreunden: "Man sollte mit Kritik an einzelnen Spielern immer verantwortungsvoll umgehen. Gerade, wenn man früher selbst Spieler war. Da weiß man am besten, wie es ist. Kritik gehört dazu, aber wie gesagt, man sollte sachlich bleiben."


Der ehemalige Torhüter zog nach dem Spiel gegen Norwegen über Götze her. "Mario Götze gibt einem immer das Gefühl, dass er nichts macht. Das ist ein bisschen enttäuschend, denn er bekommt immer große Unterstützung von dir und von der Mannschaft", so Lehmann zu Coach Joachim Löw.

"Auch bei der EM hatte er viele Chancen, wo das letzte Quäntchen oder auch Glück gefehlt haben. Aber Mario ist ein super Spieler und immer noch sehr jung. Für jeden ist es wichtig zu spielen und in einen Rhythmus zu kommen, natürlich gilt das auch für Mario."

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare