Die besten Frisuren bei der EURO 2016

Bild

Von Alpaka bis Iro, von Wuschel bis Zopf. Die besten Frisuren der EURO-Stars:

Bild 1 von 57
Bild

Aus österreichischer Sicht ganz weit vorne: David Alaba.

Bild 2 von 57 | © GEPA
Bild

Der Bayern-Star glänzt mit blondierten Locken und sticht damit sofort heraus.

Bild 3 von 57 | © GEPA
Bild

Apropos Locken: Im ÖFB-Team ist er nicht der einzige damit.

Bild 4 von 57 | © GEPA
Bild

Auch Julian Baumgartlinger ist frisuren-technisch locker-flockig unterwegs.

Bild 5 von 57 | © GEPA
Bild

Im Gegensatz zu manch anderem Profi mit längerem Haar verzichtet er allerdings auf ein Haarband.

Bild 6 von 57 | © GEPA
Bild

Ein weiterer Alaba-Spezi, der mit besonderer Frisur auffällt, ist natürlich Marko Arnautovic.

Bild 7 von 57 | © GEPA
Bild

Kein Grund, gleich die Hand vors Gesicht zu schlagen, lieber Marko!

Bild 8 von 57 | © GEPA
Bild

Früher trug man vorne kurz, hinten lang. Heute heißt es seitlich kurz, oben lang.

Bild 9 von 57 | © GEPA
Bild

Bei den Gastgebern aus Frankreich sticht Paul Pogba bislang mehr optisch als spielerisch hervor.

Bild 10 von 57 | © getty
Bild

Was sein Friseur vor EURO-Beginn verbrochen hat, hat auf keiner Kuhhaut Platz. Auf menschlicher leider schon.

Bild 11 von 57 | © getty
Bild

Als besonderes Highlight hat er ein kleines Horn über der Stirn. Das zweite hat er sich wohl schon abgestoßen.

Bild 12 von 57 | © getty
Bild

Ebenfalls für seine Haarpracht bekannt ist Kingsley Coman.

Bild 13 von 57 | © getty
Bild

Der Bayern-Akteur glänzt mit blondierten Locken. Moment, da war doch was ...

Bild 14 von 57 | © getty
Bild

Bayern, Locken, blondiert - Coman und Alaba teilen sich wohl den Friseur.

Bild 15 von 57 | © getty
Bild

Frecherweise behaupten Kritiker, dass da beim besten Willen kein Friseur die Hand dran haben konnte.

Bild 16 von 57 | © getty
Bild

Im "Duell" um die bessere "Frise" geht unser Punkt aufgrund dieses ... nennen wir es Zopfs ... an Coman.

Bild 17 von 57 | © getty
Bild

Kleiner Zoom, weil es sonst nicht zu glauben wäre. Echt ver-hair-end, Kingsley! Sowas war nicht mal in den 90ern in!

Bild 18 von 57 | © getty
Bild

Der griesgrämige Blick von Leroy Sane ist unnötig - seine Frisur hat es uns angetan.

Bild 19 von 57 | © getty
Bild

Wenn er dann auch noch im Licht steht, wirken seine Locken fast schon heilig.

Bild 20 von 57 | © getty
Bild

Dieser Mann ist ohne seine Haare ja kaum zu erkennen, oder was meint ihr?

Bild 21 von 57 | © getty
Bild

Wir lösen auf: Mario Gomez, der Deutsche mit dem meisten Gel in den Haaren.

Bild 22 von 57 | © getty
Bild

Sogar Mats Hummels und Julian Weigl sind begeistert, dass jede Strähne perfekt sitzt.

Bild 23 von 57 | © getty
Bild

Und das schon seit Jahren, wie unser Vergleichsfoto von der EURO 2012 beweist. Ein bisserl mehr Abwechslung würde ihm nicht schaden.

Bild 24 von 57 | © getty
Bild

Er könnte sich ja an diesem Mann ein Beispiel nehmen. Mit Brille wirkt er ja fast schon seriös.

Bild 25 von 57 | © getty
Bild

Auf dem Platz kennt Marek Hamsik dagegen keine Gnade. Er ist der absolute Superstar der Slowakei und brilliert auch frisuren-technisch mit einem Iro.

Bild 26 von 57 | © getty
Bild

Als haarige Angelegenheit stellt sich das Haupt von Jimmy Durmaz heraus.

Bild 27 von 57 | © getty
Bild

Vom Gesicht des Schweden bleibt kaum noch was übrig, für uns ist er der Frisuren-Liebling unter den "Tre Kronor".

Bild 28 von 57 | © getty
Bild

Sorry, Zlatan, aber deshalb musst du dich nicht selbst peinigen.

Bild 29 von 57 | © getty
Bild

Der selbsternannte König steht seinem Teamkollegen in wenig nach.

Bild 30 von 57 | © getty
Bild

Sein "Zopferl" gehört ebenfalls zu den Frisuren-Highlights dieser EM.

Bild 31 von 57 | © getty
Bild

Von so einer Haarpracht kann Roman Zozulya leider nur noch träumen.

Bild 32 von 57 | © getty
Bild

Der Ukrainer ist folgerichtig Stürmer: Vorne voll da, nach hinten geht nichts mehr.

Bild 33 von 57 | © getty
Bild

Aaron Ramsey ist leider in den frühen 2000ern hängen geblieben. Blondieren war gestern!

Bild 34 von 57 | © getty
Bild

Teamkollege Gareth Bale kann darüber nur lachen. Er geht voll mit dem Trend und setzt auf zusammengebundene Haare.

Bild 35 von 57 | © getty
Bild

Warum Männer auf "Dutt" setzen, ist manchen in unserer Redaktion allerdings ein Rätsel.

Bild 36 von 57 | © getty
Bild

Die Star-Parade in diesem Bild spricht aber eine klare Sprache - wer ist denn euer Liebling?

Bild 37 von 57 | © getty
Bild

Style versprüht einmal mehr Sergio Ramos.

Bild 38 von 57 | © getty
Bild

Wenn er dann noch Brille und Anzug trägt, geht er fast schon als Italiener durch.

Bild 39 von 57 | © getty
Bild

Die gelten ja in puncto Stil und Mode als Vorreiter. Ob das noch immer so ist?

Bild 40 von 57 | © getty
Bild

Lorenzo Insigne hat schon mal Geschmack, so viel lässt sich sagen.

Bild 41 von 57 | © getty
Bild

Von Ciro Immobile kann man das leider nicht behaupten.

Bild 42 von 57 | © getty
Bild

Bei Stephan El Shaarawy dürfte der Friseur auch nicht ganz fertig geworden sein.

Bild 43 von 57 | © getty
Bild

Federico Marchetti hat dagegen ein ganz anderes Problem: Er dürfte einen Figaro schon länger nicht mehr zu Gesicht bekommen haben.

Bild 44 von 57 | © getty
Bild

Kein Wunder, dass er von Gigi Buffon belächelt wird.

Bild 45 von 57 | © getty
Bild

Ohne Zweifel geht der Titel der "verhairendsten Mannschaft 2016" an Belgien.

Bild 46 von 57 | © getty
Bild

Beginnen wir mit dem Rasta-Duo unter den "Roten Teufeln":

Bild 47 von 57 | © getty
Bild

Dieser Mann hört auf den Namen Jordan Lukaku und ist Bruder von Stürmerstar Romelu. Während Jordan bei der Frisur vorne liegt, dominiert Romelu am Platz.

Bild 48 von 57 | © getty
Bild

Auch Jason Denayer lässt das Haar gern länger wachsen.

Bild 49 von 57 | © getty
Bild

Alaba für Arme: Divock Origi ließ sich den Haaransatz färben, so schöne Locken wie Alaba und Coman hat er aber nicht.

Bild 50 von 57 | © getty
Bild
Bild 51 von 57 | © getty
Bild

Nein, das ist nicht schon wieder Sane, das ist Axel Witsel!

Bild 52 von 57 | © getty
Bild

Und nein, diese Frisur ist kein Hindernis, ein Kopfballtor bei der EURO zu erzielen.

Bild 53 von 57 | © getty
Bild

Angst bekommen könnten die Gegner beim Anblick des Iros von Radja Nainggolan.

Bild 54 von 57 | © getty
Bild

Er trägt hier übrigens kein Halstuch, sondern steht auf Tattoos.

Bild 55 von 57 | © getty
Bild

Und hier ... Trommelwirbel ... unser aller Lieblingsfrisur. We proudly present: Marouane Fellaini!

Bild 56 von 57 | © getty
Bild

Wer auf die Idee kommt, seinen Afro zu blondieren, hat es nicht besser verdient, als von Trainer Marc Wilmots auf die Bank gesetzt zu werden.

Bild 57 von 57 | © getty
 

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare