Roy Hodgson tritt als England-Teamchef zurück

Aufmacherbild Foto: © getty

Roy Hodgson zieht nach dem überraschenden EURO-Aus Englands sofort Konsequenzen.

Unmittelbar nach der 1:2-Niederlage in Nizza gegen Island verkündet der 68-Jährige seinen Rücktritt.

"Es war eine fantastische Reise in diesen vier Jahren. Wir haben alles versucht. Es tut mir leid, dass es so enden muss. Aber diese Dinge passieren", sagt Hodgson auf der Pressekonferenz nach dem Spiel.

2012 führte er England bei der EURO ins Viertelfinale, bei der WM 2014 war in der Vorrunde Endstation.

"Mein Vertrag hing von diesem Ergebnis ab. Es ist jetzt Zeit, einem talentierten jungen Trainer Platz zu machen. Es war eine gute Zeit. Die Burschen haben getan, was sie konnten", erklärt Hodgson.

 


Die Highlights vom sensationellen Island-Sieg gegen England im Video:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare