Monacos Mbappe stellt CL-Rekord auf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der AS Monaco steht im Halbfinale der Champions League. Die Monegassen gewannen im Viertelfinale auch das Rückspiel gegen Borussia Dortmund mit 3:1 und setzten sich mit einem Gesamtscore von 6:3 durch.

Sturmtalent Kylian Mbappe schrieb mit seinem schnellen Führungstreffer zum 1:0 in der 3. Minute zudem Geschichte. Der 18-jährige Franzose ist der erste Spieler, dem es gelungen ist, in seinen ersten vier K.o.-Spielen in der Königsklasse zumindest ein Tor zu erzielen.

Mbappe, der im Sommer von Monacos U19 zu den Profis befördert wurde, erzielte schon im Achtelfinal-Duell mit Manchester City jeweils einen Treffer. Beim 3:2-Auswärtssieg in Dortmund traf er doppelt.

VIDEO - BVB-Coach Tuchel analysiert CL-Out:


Textquelle: © LAOLA1.at

Offiziell: US-Tennis-Star Serena Williams ist schwanger

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare